• skf kopf Lommatsch 1000 226C
  • skf kopf godau 1000 226
  • skf kopf Plappert 1000 226
  • skf kopf laux 1000 226B
  • skf kopf Festl 1000 226
  • skf kopf tittelbach 1000 226B
  • skf kopf Kassebeer 1000 226B
  • skf kopf Regnery 1000 226B
  • skf kopf duex 972 226
  • skf kopf Weis Jodam 1000 226
  • skf kopf schaeffer 1000 226
  • skf kopf Mueller 1000 226
  • skf kopf beller 1000 226
  • skf kopf Waldschuetz 1000 226
  • skf kopf Braun 1000 226
  • skf kopf Isufaj 1000 226
  • skf kopf schuh 1000 226
  • skf kopf Abdulrafiu 1000 226
  • skf kopf klink 1000 226
  • skf kopf Wietze 1000 226B
  • skf kopf Rupp 1000 226


 


 

Cafe Haltepunkt SWR 400 250

  • Home

Mit Rat und Material

unterstützt das Hornbach-Spezialistenteam die Ergo-Holzwerkstatt des Hauses Maria Goretti

Es geht voran!

Dank des Hornbach-Profiteams, Stefan Bös und Petra Roden aus Trier nimmt die geplante Holzwerkstatt der Ergotherapie des Hauses Maria Goretti, des Sozialdienstes katholischer Frauen in Trier, weitere Form an.

Gut ausgestattet mit dem neuen gespendeten Werkzeug, und vielen Materialien, wie Sägen, Schraubzwingen, Akkuschrauber, Schutzausrüstung, Feilen und Zwingen können wir nun loslegen und erste Projekte verwirklichen.

Weiterlesen

Wie haben noch freie FSJ-Plätze

Sozialdienst katholischer Frauen – Annastift Trier gGmbH

Wir suchen ab August 2021

eine

Mitarbeiterin im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ)


für das Café Haltepunkt,  für die Arbeit mit

wohnungslosen Frauen und Frauen in prekären Wohnsituationen

Weiterlesen

"Nur gemeinsam haben wir eine Chance gegen Corona"

Pressebericht / Foto des Bistums Trier, vom Montag, 7. Juni 2021

SkF lädt sozial benachteiligte Menschen zu Kultur- und Infoveranstaltung ein

Trier – An den Tischen unter den großen Bäumen vor der TUFA Trier haben sich schon einige Frauen und Männer ein schattiges Plätzchen gesucht; es wird gelacht und gescherzt.

Die Sonne strahlt zum ersten Mal seit Tagen wieder vom Himmel, von der Bühne schwirren erste Gitarren- und Keyboardklänge des Musiker-Duos Johannes Still und Julia Reidenbach, und Zirkuskünstler Tobias Kirstgen aus Köln hat sein Jonglage-Equipment ausgepackt.

Es sind fast unwirkliche Eindrücke nach Monaten des Lockdowns wegen der Corona-Pandemie. „Kultur-Genuss-Gemeinsam gegen Corona“ heißt die Veranstaltung an diesem Tag Anfang Juni, zu der der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) sozial benachteiligte Menschen aus Trier eingeladen hat.

Lesen Sie mehr!  "Nur gemeinsam haben wir eine Chance gegen Corona"

Weiterlesen

Dem Virus keine Chance geben

Bericht aus der Wochenzeitung Paulinus

Von Martin Recktenwald, vom 20.06.2021

Trier: Viele benachteiligte Menschen sind durch Corona zusätzlich belastet. Ihnen fehlt es oft an Wissen und Möglichkeiten, sich adäquat zu schützen. Deshalb veranstaltete der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) in Trier eine Infoveranstaltung mit Kulturprogramm und Mittagessen.

Lesen Sie den Artikel weiter "Dem Virus keine Chance geben"

Weiterlesen

600 € Spende für die Trierer Tafel

Zwei Oberstufenschüler der BBS Trier werben mit ihrem Medienprojekt Spenden für die Trierer Tafel, des Sozialdienstes katholischer Frauen ein.

Die 18-jährigen Schüler Elonas Klovas und Hans Christen besuchen zurzeit die elfte Klasse der Berufsbildenden Schule Wirtschaft in Trier (BBS).

Im Fach MKD (Medien kompetent darstellen) erhielten Sie den Auftrag, ein Projekt zu starten, in dem sie mit unterschiedlichen Medien arbeiten können. Sie haben sich auf einen Videodreh geeinigt.

Bei der Auseinandersetzung mit dem Projektziel wurden ihnen bewusst, dass sie mit ihrem Projekt soziale Verantwortung übernehmen wollten.

„Gerade in der Zeit der Pandemie, in der viele Menschen in Not geraten sind oder die vorher schon in einer Notsituation waren, tragen wir, die auf der Sonnenseite sind, Verantwortung gegenüber denen, die am Rande der Gesellschaft leben.“ Stellt Elonas Klovas nachdrücklich fest.

Weiterlesen

Corona-Notlage von Frauen in der Prostitution

Telefoninterview zum Thema

mit Regina Bergmann, Geschäftsführerin des Sozialdienstes katholischer Frauen

und Stefan Weinert, Rundfunkarbeit im Bistum Trier

"Für die meisten der betroffenen Frauen ist die Situation sehr prekär," stellt Regina Bergmann dar. Sie führt aus mit welchen Problemen diese Frauen kämpfen müssen und wo sie Hilfen bekommen können.

Hören Sie selbst!

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...