• skf kopf Kassebeer 1000 226B
  • skf kopf Weis Jodam 1000 226
  • skf kopf Wietze 1000 226B
  • skf kopf Abdulrafiu 1000 226
  • skf kopf Plappert 1000 226
  • skf kopf beller 1000 226
  • skf kopf schaeffer 1000 226
  • skf kopf Lommatsch 1000 226C
  • skf kopf klink 1000 226
  • skf kopf Regnery 1000 226B
  • skf kopf Mueller 1000 226
  • skf kopf duex 972 226
  • skf kopf schuh 1000 226
  • skf kopf Braun 1000 226
  • skf kopf Waldschuetz 1000 226
  • skf kopf laux 1000 226B
  • skf kopf tittelbach 1000 226B
  • skf kopf Festl 1000 226
  • skf kopf Isufaj 1000 226
  • skf kopf Rupp 1000 226
  • skf kopf godau 1000 226


 


 

Cafe Haltepunkt SWR 400 250

  • Home

„Es geht los!“

Naturnahe Entwicklung und Gestaltung der Gärten im SkF Dorf für Frauen und Kinder mitten in der Stadt Trier

Christina-Petra Schacht, Amtsleiterin des StadtGrün Trier besucht den Sozialdienst katholischer Frauen in Trier zur Vorplanung eines Gartenprojektes auf dem Gelände des SkF in Trier

 Nach dem Umbau und der Sanierung der Gebäude auf dem weitläufigen innerstädtischen Gelände steht nun die Gestaltung des gesamten Außengeländes an.

Finanziell gefördert wird das Gartenprojekt von der Deutschen Postcodelotterie.

Weiterlesen

Benefiz-Versteigerung

Benefiz-Weinkiste mit Hilfe von Günther Jauch für 12.500 EURO versteigert. Zugunsten „Haus für Mutter und Kind“ im Annastift Trier vom Sozialdienst katholischer Frauen Trier.

Weiterlesen

Weniger is nix

Pressemitteilung des SkF und SkM

Dortmund / Düsseldorf 15.10.2019

SkF Gesamtverein und SKM Bundesverband problematisieren Kürzung des Existenzminimums durch Sanktionen (SGB II) mit bundesweitem Aktionstag

Im Rahmen des Internationalen Tages zur Beseitigung von Armut am 17. Oktober 2019 problematisieren die Caritas-Fachverbände Sozialdienst katholischer Frauen Gesamtverein e. V. (SkF) und SKM Bundesverband e. V. die Kürzung des Existenzminimums durch Sanktionen gemäß Sozialgesetzbuch II. Unter dem Motto „Weniger is nix“ organisieren SkF- und SKM-Ortsvereine in ganz Deutschland Aktionen zum Thema Hartz IV-Sanktionen und Armut in Deutschland.

Weiterlesen

Paletten-Sitzgruppe für den Haltepunktgarten des Sozialdienstes katholischer Frauen

TAT Partner Gartenbau Kirsch unterstützt das Cafe Haltepunkt des Sozialdienstes katholischer Frauen in Trier und legt einen Freisitz für die Café Besucherinnen an

Die Idee aus ausgedienten Holzpaletten Gartenmöbel herzustellen existierte bei den Besucherinnen und ehrenamtlichen sowie hauptamtlichen Mitarbeiterinnen des Café Haltepunkt schon lange.

Ohne Hilfe von außen war diese aber nicht umzusetzen. Also wurde im Rahmen von TAT ein Partner gesucht und auch gefunden.

Weiterlesen

Kunden spenden mit ihren Getränkebons 466,00 € für die Trierer Tafel

Wladimir Pojanow Geschäftsführer des REWE-Marktes der Familie Pojanow in Ehrang ist beglückt, dass er 466,00 €,  den Erlös der gespendeten Getränke-Bons, an Marianne Kerscher, pädagogische Leiterin des Sozialdienstes katholischer Frauen, für die Trierer Tafel übergeben konnte.

Marianne Kerscher freut sich sehr über die Unterstützung:
„Das Geld wird für die Arbeit der Trierer Tafel, so dringend gebraucht."

"Herzlichen Dank an die Kunden und Mitarbeiter des REWE-Marktes der Familie Pojanow in Ehrang, vor allem auch an das das Ehepaar Pojanow für das  tolle Unterstützung.“

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...