• skf kopf Wietze 1000 226B
  • skf kopf Plappert 1000 226
  • skf kopf Braun 1000 226
  • skf kopf Lommatsch 1000 226C
  • skf kopf Waldschuetz 1000 226
  • skf kopf Isufaj 1000 226
  • skf kopf Festl 1000 226
  • skf kopf Weis Jodam 1000 226
  • skf kopf duex 972 226
  • skf kopf klink 1000 226
  • skf kopf godau 1000 226
  • skf kopf tittelbach 1000 226B
  • skf kopf laux 1000 226B
  • skf kopf Rupp 1000 226
  • skf kopf beller 1000 226
  • skf kopf Abdulrafiu 1000 226
  • skf kopf Mueller 1000 226
  • skf kopf schaeffer 1000 226
  • skf kopf Kassebeer 1000 226B
  • skf kopf Regnery 1000 226B
  • skf kopf schuh 1000 226

Trierer Tafel des Sozialdienstes katholischer Frauen erhält

großzügige Spende des Inner Wheel Clubs Trier

Schon seit fast zwanzig Jahren unterstützen die Frauen des Inner Wheel Clubs in Trier die Trierer Tafel mit einer großzügigen Spende.

Für das Jahr 2022 – insbesondere vor dem Hintergrund der Folgen der Krisen und gesteigerten Energie- und Lebenshaltungskosten – fiel die Unterstützung für die Tafel mit 3.000 Euro deutlich höher aus.

„Wir sehen, dass die Arbeit der Trierer Tafel in diesem Jahr noch mehr Unterstützung braucht. Viele Menschen in existentieller Not finden hier Hilfe in Form von Lebensmitteln oder durch eine professionelle Beratung und Begleitung“, betont Edilia Cuevas-Gänz, Präsidentin 2022/2023 des Inner Wheel Club Trier. „Das Engagement der Trierer Tafel kann in diesen Zeiten nicht hoch genug eingeschätzt werden.“

 „Wir brauchen derzeit jede Unterstützung, die wir bekommen können, um den Betrieb der Trierer Tafel auch in Zukunft gewährleisten zu können.“, erläutert die Geschäftsführerin des Sozialdiensts katholischer Frauen Trier, Regina Bergmann. Die reinen Betriebskosten werden sich im kommenden Jahr auf ca. 85.000 Euro summieren, die ausschließlich über Spenden finanziert werden. Die

Lebensmittelausgabe ist mit der hauptamtlichen Beratung des SkF (Sozialdienst katholischer Frauen) verknüpft. Das Ziel des Konzeptes ist es, neue Lebensperspektiven für die Menschen mit Hilfebedarf aufzubauen, so dass sie künftig vielleicht auch unabhängig von der Lebensmittelhilfe leben können.

Das Konzept überzeugt, erklären die IWC-Verantwortlichen Edilia Cuevas-Gänz, Sabine Weykam-Mahlberg und Marina Sinn-Conrad einstimmig und wünschen dem SkF und seinen Mitarbeiter:innen und ehrenamtlichen Helfer:innen von Herzen weiter viel Erfolg und Kraft bei der wichtigen Arbeit, die in allen Diensten erbracht wird.

Bildunterschrift:

Regina Bergmann, Geschäftsführerin des Sozialdienstes katholischer Frauen in Trier freut sich mit den Verantwortlichen des Inner Wheel Clubs Edilia Cuevas-Gänz und Sabine Weykam-Mahlberg über den Zuschuss für die Aktivitäten der Trierer Tafel.

Regina Bergmann

Trier, 14.12.2022

Veröffentlicht in Aktuelles / Presse

Drucken E-Mail