• skf kopf godau 1000 226
  • skf kopf Regnery 1000 226B
  • skf kopf Braun 1000 226
  • skf kopf Festl 1000 226
  • skf kopf Kassebeer 1000 226B
  • skf kopf Waldschuetz 1000 226
  • skf kopf Lommatsch 1000 226C
  • skf kopf Rupp 1000 226
  • skf kopf laux 1000 226B
  • skf kopf schuh 1000 226
  • skf kopf duex 972 226
  • skf kopf tittelbach 1000 226B
  • skf kopf klink 1000 226
  • skf kopf Plappert 1000 226
  • skf kopf schaeffer 1000 226
  • skf kopf Wietze 1000 226B
  • skf kopf Abdulrafiu 1000 226
  • skf kopf Weis Jodam 1000 226
  • skf kopf beller 1000 226
  • skf kopf Isufaj 1000 226
  • skf kopf Mueller 1000 226

Fototagebuch: Transport der Hilfsgüter für die Ukraineflüchtlinge nach Rumänien und Ungarn

vom 18. bis 20 März 2022,

mit Max Philippi und Sascha Dahmen, Maltesern aus Föhren sowie
Michael Klein und Peter Wladymyriwden, ehrenamtlichen Helfern der Trierer Tafel, des Sozialdienstes katholischer Frauen

Anbei ein paar Eindrücke der Fahrt, von Michael Klein,
ehrenamtlicher Helfer der Trierer Tafel.


Die Tour war zwar anstrengend aber äusserst lehrreich, sehr eindrucksvoll, wirklich sinnstiftend und hat uns einen Einblicke in die Arbeit der Hilfsorganisationen, vor allem der Malteser, vor Ort ermöglicht. Der Einsatz und das Engagement der Helfer in Ungarn und Rumänien ist bewundernswert. 

Bei Spenden ist es wichtig, nur die Sachen die auf dem Flyer der Malteser gelistet sind zu spenden (Siehe Ende des Beitrages). Wenn Kleidung benötigt wird, melden die sich. Einer der Helfer brachte es auf den Punkt:“ … die flüchtenden Menschen brauchen primär keine Kleidung, sie haben Hunger und brauchen das was wir morgens im Badezimmer als selbstverständlich vorfinden ….“ 

Es kommen ausschließlich Frauen mit Kindern an. Das können genauso gut meine Töchter mit den Enkelkindern sein. Das ist beklemend

18.03.2022 Beladen der Fahrzeuge in Föhren

 

Hilfstour nach Rumanien 1 500


Neben Hygienartikel, Desingektionsmittel, Einmalhandschuhe etc. haben wir Stromgeneratoren, Lampen, Heizstrahler, Zeltheizungen, Thermobehälter aus Bundeswehrbeständen, Kanister und Zelte verladen.

 

 

 

 

Hilfstour nach Rumanien 2 500

 

 

 

 

 

 

 

Abfahrt Richtung Satu Mare:

 

Hilfstour nach Rumanien 3 500

 

 

 

 

 

 

 

19.3.2022   Unterwegs …. Sonnenaufgang in Ungarn:

 

Hilfstour nach Rumanien 4 500

 

 

 

 

 

Hilfstour nach Rumanien 5 500

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hilfstour nach Rumanien 6 500

 

 

 

 

 

 

 

 

An der ungarisch-rumänischen Grenze 2 h Wartezeit…..

 

Hilfstour nach Rumanien 7 500

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ankunft bei den Maltesern in Satu Mare / Rumänien:

 

Hilfstour nach Rumanien 8 500

 

 

 

 

 

 

 

Hilfstour nach Rumanien 9 500

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausladen der beiden Fahrzeuge:

 

Hilfstour nach Rumanien 10 500

 

 

 

 

 

 

Hilfstour nach Rumanien 11 500

 

 

 

 

 

 

 

Hilfstour nach Rumanien 12 500

 

 

 

 

 

 

 

Wir mit den Maltesern aus Föhren und Satu Mare:

 

Hilfstour nach Rumanien 13 500

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben dann noch geholfen, diesen LKW der Malteser aus Bayern auszuladen:

 

Hilfstour nach Rumanien 14 500

 

 

 

 

 

 

 

 

Hilfstour nach Rumanien 15 500

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hilfstour nach Rumanien 17 500

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir sind dann wieder nach Ungarn und dort an die Grenze zur Ukraine in das Flüchtlingslager in Beregsurány.

Das Flüchtlingslager ist für ca 300 Flüchtlinge ausgelegt. Es kommen nur Frauen und Kinder.
Die weiße Linie rechts rund einen Kilometer von Ortsrand entfernt markiert die Grenze zur Ukraine.
Hierhin haben wir auf der Rückfahrt von Satu Mare nach Budapest noch ein Zelt ausgeladen.

 

Hilfstour nach Rumanien 18 500

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Team aus Föhren und Trier zusammen mit 2 freiwilligen Helferinnen von den ungarischen Maltesern
im Flüchtlingslager in Beregsurány

 

Hilfstour nach Rumanien 19 500

 

 

 

 

 

 

Das Lager ist inzwischen aufgebaut und arbeitsfähig. Professionelle Arbeit, wohin man schaut.
In dem Lager werden ankommende Flüchtlinge registriert, können sich ausruhen und bekommen zu essen.
Medizinische Hilfe ist ebenfalls vor Ort. Die Flüchtlinge bleiben hier 2-3 Tage und werden dann weiter verteilt.

 

Hilfstour nach Rumanien 20 500

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 19.3. gegen 17 Uhr dann die Rückfahrt Richtung Budapest:

Dort haben wir von Samstag auf Sonntag übernachtet und sind dann zurück nach Föhren gefahren.

Am Sonntag um 21:30 stand der Wagen wieder in der Krahnenstraße.

 

Hilfstour nach Rumanien 21 500 gekürzt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was in in den Flüchtlingslagern benötigt wird sind diese Sachen.Spendenaufruf der Malteser Föhren

Veröffentlicht in Aktuelles / Presse

Drucken E-Mail