• skf kopf tittelbach 1000 226B
  • skf kopf duex 972 226
  • skf kopf Kassebeer 1000 226B
  • skf kopf Waldschuetz 1000 226
  • skf kopf Abdulrafiu 1000 226
  • skf kopf Braun 1000 226
  • skf kopf Lommatsch 1000 226C
  • skf kopf klink 1000 226
  • skf kopf schuh 1000 226
  • skf kopf Plappert 1000 226
  • skf kopf beller 1000 226
  • skf kopf laux 1000 226B
  • skf kopf schaeffer 1000 226
  • skf kopf godau 1000 226
  • skf kopf Mueller 1000 226
  • skf kopf Rupp 1000 226
  • skf kopf Weis Jodam 1000 226
  • skf kopf Isufaj 1000 226
  • skf kopf Festl 1000 226
  • skf kopf Wietze 1000 226B
  • skf kopf Regnery 1000 226B

Danke für die großartige Spendenbereitschaft

Benachteiligte Menschen benötigen während Corona noch mehr Unterstützung, als in normalen Zeiten.

Daher hatte der Sozialdienst katholischer Frauen in Trier bereits im März 2020 einen Spendenaufruf gestartet, um Einkaufsgutscheine für die Menschen ausgeben zu können, die vorübergehend nicht mit Lebensmitteln der Trierer Tafel unterstützt werden konnten.

Die Spendenbereitschaft war überwältigend. Insgesamt ca. 80.000,00 € wurden von vielen Spendern gespendet.

Der SkF war kontinuierlich erreichbar und im persönlichen, überwiegend telefonischen Kontakt zu Denjenigen, die besonders auf Hilfe angewiesen waren. Dadurch war es möglich vielen Menschen zu helfen, darunter zunehmend Familien, die bis Dato nicht auf die Lebensmittelhilfe der Trierer Tafel angewiesen waren. So wurden bereits knapp 60.000,00 € als Einkaufsgutscheine ausgegeben. Da die wiedereröffnete Ausgabestelle in der Weberbach noch nicht ihre volle Kapazität erreicht hat und die Nebenstellen noch geschlossen sind, werden nach wie vor Einkaufsgutscheine ausgegeben.

Die Spendensumme ist das Ergebnis einer solidarischen Haltung vieler Einzelner.

„Gerne würden wir uns bei jedem persönlich bedanken.“, so Geschäftsführerin Regina Bergmann. Das Problem: Die Adressen der meisten Spender sind nicht bekannt, daher ist eine persönliche Kontaktaufnahme nicht möglich.

Eine große Hilfe wäre es, wenn zum Beispiel auf der Spendenüberweisung unter dem Feld Verwendungszweck neben z. B. „Spende für die Tafel“ die Kontaktdaten angegeben würden.

„Ohne die Kontaktdaten ist die Erstellung einer Spendenbescheinigung leider genauso wenig möglich, wie ein persönlicher Dank“, so Regina Bergmann.

Selbstverständlich können Spendenquittungen auch telefonisch 0651 9496-0 oder per E-Mail skf@skf trier.de angefordert werden.

Nochmals herzlichen Dank bei allen Spendern für diese wunderbare solidarische Hilfe für die bedürftigen Menschen in Trier und Kreis Trier-Saarburg.

Veröffentlicht in Aktuelles / Presse

Drucken E-Mail