• skf kopf Braun 1000 226
  • skf kopf Festl 1000 226
  • skf kopf tittelbach 1000 226B
  • skf kopf Wietze 1000 226B
  • skf kopf Weis Jodam 1000 226
  • skf kopf Rupp 1000 226
  • skf kopf Plappert 1000 226
  • skf kopf Mueller 1000 226
  • skf kopf schuh 1000 226
  • skf kopf Abdulrafiu 1000 226
  • skf kopf Waldschuetz 1000 226
  • skf kopf laux 1000 226B
  • skf kopf Regnery 1000 226B
  • skf kopf klink 1000 226
  • skf kopf godau 1000 226
  • skf kopf Isufaj 1000 226
  • skf kopf beller 1000 226
  • skf kopf duex 972 226
  • skf kopf Lommatsch 1000 226C
  • skf kopf Kassebeer 1000 226B
  • skf kopf schaeffer 1000 226

Bildschirm-Spende

Für den Sozialdienst Katholischer Frauen Trier ...

... spendeten die Berens & Cie. AG aus Trier 20 Bildschirme sowie passendes Zubehör aus deren Bestand. Die engagierten Frauen gaben das Arbeitsequipment Menschen weiter, die es gebrauchen können.

Auf diesem Weg möchte die Berens & Cie. AG etwas beisteuern und auf den unermüdlichen Einsatz hinweisen, den der Sozialdienst für Frauen, Kinder und Familien in Trier und Umgebung leistet.

Danke für eure Tatkraft!

 

Spendenübergabe I vo Wiederhergestellt 600Gelebte christliche Nächstenliebe

Der Sozialdienst Katholischer Frauen (SkF) wurde 1900 von Agnes Neuhaus in Dortmund gegründet. Die über 40 bundesweit verteilten Fachverbände leisten Beratung und Hilfe für Kinder- und Jugendliche, unterstützen Frauen und Familien in besonderen Belastungssituationen, beraten gefährdete Frauen und Familien, setzen sich für psychisch Kranke und Menschen mit Behinderungen ein. Tag für Tag leisten sie zupackende Arbeit.

Spendenübergabe HP Schild I vo Wiederhergestellt 600Auch für den Trierer Frauenfachverband spielt die christliche Nächstenliebe eine maßgebliche Rolle. Die Arbeit „von Frauen für Frauen" begreift er als Kern seines Handelns. Vielfältig sind seine Handlungsfelder: Frauencafé, Notübernachtung, stationäres und Betreutes Wohnen geben Frauen halt. Zwei Kindertagesstätten und eine Tagesmutter- bzw. vater-Vermittlung sorgt für Kinder, die Zuwendung brauchen. Auch für Familienförderung herrscht Raum. In der psychosozialen Beratungsstelle finden Ratsuchende fachliche und geduldige Informationen bei drängenden Problemen im sozialrechtlichen, psychologischen oder pädagogischen Bereich. Sei es eine überraschende Schwangerschaft, unlösbar scheinende Erziehungsfragen, schwierige Trennungen, Streit ums Sorgerecht, die Suche nach Therapeuten, psychischen Erschöpfungen. Der Sozialdienst katholischer Frauen in Trier unter der Leitung der Vorsitzenden Annette Laux leistet wirklich beeindruckende Arbeit!

Foto: 2 Mitarbeiterinnen aus dem Haltepunkt in Trier

Veröffentlicht in Aktuelles / Presse

Drucken E-Mail