• skf kopf Kassebeer 1000 226B
  • skf kopf Wietze 1000 226B
  • skf kopf Plappert 1000 226
  • skf kopf Weis Jodam 1000 226
  • skf kopf Isufaj 1000 226
  • skf kopf Lommatsch 1000 226C
  • skf kopf godau 1000 226
  • skf kopf Abdulrafiu 1000 226
  • skf kopf Festl 1000 226
  • skf kopf Rupp 1000 226
  • skf kopf Braun 1000 226
  • skf kopf Waldschuetz 1000 226
  • skf kopf beller 1000 226
  • skf kopf Mueller 1000 226
  • skf kopf klink 1000 226
  • skf kopf laux 1000 226B
  • skf kopf schaeffer 1000 226
  • skf kopf schuh 1000 226
  • skf kopf tittelbach 1000 226B
  • skf kopf Regnery 1000 226B
  • skf kopf duex 972 226

Stetes Engagement für einen guten Zweck

Inner Wheel Club spendet 1.000,00 € für die Trierer Tafel

Marina Sinn-Conrad und Inner Wheel Kollegin Dr. Elli Reusch überreichen Geschäftsführerin Regina Bergmann einen Scheck über 1.000,00 € für die Trierer Tafel.

„Inner Wheel“, so berichten die beiden sympathischen Spenderinnen, ist eine eigenständige Frauenorganisation der Rotarier, und fühlt sich drei Zielen verpflichtet: der Freundschaft untereinander, dem sozialen Engagement und der internationalen Verständigung.

Die Frauen haben sich zum Ziel gesetzt Menschen in Not, insbesondere Frauen vor Ort zu unterstützen. Die Trierer Tafel des Sozialdienstes katholischer Frauen in Trier ist für dieses Engagement prädestiniert.

So werden rund ums Jahr immer wieder Aktionen von den Frauen im Inner Wheel durchgeführt. Dazu gehören Teenachmittage genauso wie Flohmärkte und viele andere spannende Events. Auf diese Weise kommt immer eine stattliche Summe zusammen, die für unterschiedlichen guten Zwecke gespendet wird.

Anlässlich der Spendenübergabe erläutert Bergmann die Arbeit des rührigen Frauenfachverbandes und beschreibt die vielen Projekte, die dazu dienen auf aktuelle Problemstellungen Antworten zu finden und passende Hilfen für Frauen, Kinder und Familien anzubieten.

Die Spende für die Trierer Tafel wird dringend benötigt, um die laufenden Kosten wie Miete, Heizung, Strom, Fahrzeuge und vieles mehr zu finanzieren.

Regina Bergmann bedankt sich ganz herzlich, stellvertretend für alle Menschen, die Hilfe und Unterstützung erhalten und dringend auf das Engagement anderer angewiesen sind.

Regina Bergmann
13. Januar 2017

Veröffentlicht in Aktuelles / Presse

Drucken E-Mail